Spaziergänger fand Artilleriegeschoß auf Acker

Granate
© LPD-B

Ein Spaziergänger hat am Dienstag auf einem Acker in Zurndorf (Bezirk Neusiedl am See) ein Artilleriegeschoß aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Zurndorf. Konkret handle es sich bei dem Fund um ein 8,8 Zentimeter großes Geschoß einer Fliegerabwehrkanone, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Aufgrund der Lage des Fundortes habe keine Gefahr für Personen bestanden.

Die Fundstelle wurde von Polizisten markiert und abgesperrt. Der Entminungsdienst transportierte das Kriegsrelikt ab.

erstellt am 24. März 2020, 15:54

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.