Rettungsauto kracht frontal in Pkw: Zwei Verletzte

Rettung.jpg
© ÖSTERREICH/ Lisi Niesner (Symbolbild)

Der 21-jährige Rettungsfahrer und der 53-jährige Pkw-Lenker wurden dabei verletzt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Ein Rettungsauto, das mit Blaulicht und Folgetonhorn unterwegs war, ist am Mittwochvormittag auf der B15 im Ortsgebiet von Donnerskirchen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) frontal mit einem Pkw zusammengestoßen. Der 21-jährige Rettungsfahrer und der 53-jährige Pkw-Lenker wurden dabei verletzt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar.

Die beiden Verletzten wurden nach der Erstversorgung in die Krankenhäuser in Frauenkirchen und Eisenstadt gebracht. Die Feuerwehr Donnerskirchen war mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

erstellt am 13. Mai 2020, 16:07

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.