Lenkerin crasht mit Pkw in Mauer - tot

Rettung Notarzt Erste Hilfe
© Symbolbild/APA/JAKOB GRUBER

Der Wagen wurde auf die Straße zurückgeschleudert und prallte anschließend auf der gegenüberliegenden Seite gegen eine Mauer.

Wallern/Landsee/Oberwart. Ein Verkehrsunfall hat am Freitag in Wallern (Bezirk Neusiedl am See) ein Menschenleben gefordert. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland kam zu Mittag eine 56-jährige Lenkerin mit ihrem Pkw aus noch ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen wurde auf die Straße zurückgeschleudert und prallte anschließend auf der gegenüberliegenden Seite gegen eine Mauer.

Ein vorbeikommender Arzt barg die Lenkerin aus Rumänin aus dem Pkw und begann sofort mit Reanimationsmaßnahmen. Die Frau wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Krankenhaus Eisenstadt geflogen, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag. Am Auto entstand Totalschaden, auch das Wirtschaftsgebäude wurde schwer beschädigt.

Wenig später Unfall im Mittelburgenland

Auch im Mittelburgenland ereignete sich wenig später ein Unfall: Gegen 13.00 Uhr wurde laut Landessicherheitszentrale (LSZ) in Neudorf bei Landsee (Bezirk Oberpullendorf) ein Fußgänger von einem Pkw angefahren. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Spital nach Eisenstadt, wo er in der Unfallambulanz behandelt wurde.

Kurz nach 13.30 Uhr wurden auch in Oberwart die Rettungskräfte alarmiert. Im Stadtgebiet waren ein Pkw und ein Motorrad zusammengestoßen. Der Biker erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Er wurde mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus Oberwart gebracht.

erstellt am 28. August 2020, 15:38

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema