Grätzl-Polizei ab sofort für Bürger da

Polizei.jpg
© TZ ÖSTERREICH / Bruna

Rund 100 Polizisten nehmen Dienst in Grätzln auf.

„Ansprechpersonen für alle Menschen“ in Wien sollen die rund 100 Grätzlpolizisten sein, umreißt Polizeisprecher Johann Golob die Aufgabe der „neuen“ Beamten. Die Wiener können sich beispielsweise an „ihren“ Polizisten wenden, wenn sie sich in bestimmten Gegenden unwohl fühlen.

Probelauf in acht Bezirken

Zunächst läuft der Probebetrieb in acht Bezirken: in Meidling, Hietzing, Ottakring, Hernals, Währing, Döbling, Donaustadt und Liesing. Die Ausweitung auf die ganze Stadt ist für 2017 vorgesehen. Dann soll es in jeder Polizeiinspektion Grätzlpolizisten geben.

Wie viele Stunden die Beamten als Grätzlpolizisten im Einsatz sind, sei noch nicht abzusehen: „Das richtet sich danach, wie viele Anliegen es gibt“, sagt Golob. Auf jeden Fall soll es die Antwort „Wir sind nicht zuständig“ nicht mehr geben.

erstellt am 02. August 2016, 07:22

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.