Wacker-Fans fordern jetzt Trainer-Ablöse

Maurizio Jacobacci
© GEPA pictures

Die Fans bombardierten die Wacker-Führung mit Protest-Telefonaten.

Die bekannt lautstarken Fans von Wacker Innsbruck haben einen Schuldigen für die Misere mit sieben Niederlagen in Serie ausgemacht: Trainer Maurizio Jacobacci muss weg, forderten sie nach der Niederlage gegen Horn am Samstag – und veranstalteten einen regelrechten Telefon-Terror, um sich Gehör zu verschaffen.

Jacobacci bleibt

Doch das Vereinsmanagement hält am glücklosen Trainer fest – wohl auch weil eine Ablöse zu teuer wäre.

erstellt am 12. September 2016, 09:41

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.