Stille bis zur 19 Minute gegen Austria

APAF825.tmp.jpg
© APA

Sieglos seit einem Monat: Boykott der Sturm-Fans

An Selbstkritik fehlt es nicht – allein, sie fruchtet nicht: Seit einem Monat sind die Schwarz-Weißen ohne Sieg, jetzt reicht es dem ansonsten so treuen Anhang. Um zu zeigen, wie sehr man angefressen ist, herrscht zu Spielbeginn gegen Austria Wien am Samstag in der UPC-Arena (16 Uhr) Stille.

„Und zwar bis zur 19 Minuten und neunten Sekunde“, so ein Fansprecher. Denn 1909 ist das Gründungsjahr des traditionsreichen Vereines, der selbst bei durchwachsenen Heimspielen immer noch oft vor vollen Tribünen antreten darf.

Mit der Austria aus Wien kommt zudem ein Gegner, der Sturm sportlich nicht besonders liegt. Die Polizei hat jedenfalls eine Sicherheitszone verhängt, um mehr Handhabe gegen Fans zu haben, die sich nicht an ihre Spielregeln halten.

 

erstellt am 17. September 2015, 14:20

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.