Formel 1 lockt heuer 200.000 ins Aichfeld

2014062214805.jpg
© Kernmayer

Das Heimrennen der Roten Bullen setzt Dreikampf um den WM-Titel fort.

Jetzt geht es los. Ab heute kommen die ersten Formel-1-Fans ins Aichfeld. Das Formel-1-Wochenende in Spielberg bietet auch heuer "Motorsport zum Anfassen". Nach dem Abschied von Bernie Ecclestone gibt es sogar noch mehr Events und Attraktionen, die Fans werden noch näher am Geschehen dran sein. "Es herrscht eine ganz andere Atmosphäre und Stimmung", betonte Red-Bull-Berater Helmut Marko.

  • Ein Highlight ist der öffentliche "Pit Lane Walk" am Donnerstag, gleichzeitig sind Autogrammstunden der Teams in der F1 Fan-Zone angesetzt. Freitag und Samstag gibt es eine Motorbike-Stuntshow, am Samstag und Sonntag defilieren die Fahrer auf dem Styrian Green Carpet vor dem Welcome Center. Red Bull Racing, Mercedes und Ferrari veranstalten ihre Autogrammstunden am Samstag.
  • In den Rahmenbewerben sind auch Rennen der Formel 2, der GP3 und des Porsche Supercups zu sehen. Im Konzertprogramm ist der Freitag mit Auftritten von Opus, der EAV oder den aktuellen Hitparadenstürmern Seiler & Speer der Österreicher-Tag. Der Samstag ist für die internationalen Acts Passenger, Madcon und Roosevelt reserviert.

 

  • Möglichst nahe beim Zuschauer sein, ist das neue Motto. Red-Bull-Berater Helmut Marko: "Es ist nicht mehr ein von oben herab oktroyiertes Geschehen, sondern es ist ein Miteinander. Ich glaube, dass dadurch die Formel 1 wieder in die richtige Richtung geht."

erstellt am 05. Juli 2017, 08:03

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.