Vollbrand: Flammen-Inferno auf Bauernhof

Brand
© Getty

Alle Tiere konnten gerettet werden.

Großalarm gab es für die Helfer im Tennengau: Neben der Feuerwehr Abtenau und dem Löschzug Voglau mussten auch die Wehren aus Annaberg mit den Löschzügen Lungötz und Rußbach anrücken. Auch das Atemschutzfahrzeug Tennengau wurde angefordert. Insgesamt waren laut Feuerwehr 153 Einsatzkräfte beim Vollbrand auf einem Bauernhof im Abtenauer Ortsteil Lindenthal im Einsatz.

Die Helfer hatten massiv mit der Wasserversorgung zu kämpfen. Es wurde ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet. Das Stallgebäude wurde dennoch ein Raub der Flammen. Die Tiere konnten jedoch alle rechtzeitig gerettet werden. Das Wohngebäude blieb zum Glück unversehrt. Eine Ursache für das Feuer-Inferno gibt es noch nicht. Es wird ermittelt.

erstellt am 28. September 2017, 09:18

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.