Van der Bellen beehrt Kärnten mit Besuch

VdB Kaiser
© LPD/fritzpress/Fritz

Die Militärmusik überraschte mit eigens komponiertem "Van der Bellen Marsch".

Am Mittwoch stattete Alexander Van der Bellen Kärnten erstmals als Bundespräsident einen Besuch ab und wurde vom Regierungskollegium der Landesregierung empfangen. Ein sehr „freundschaftliches Willkommen“, wie das Staatsoberhaupt betonte, überraschte die Militärmusik Kärnten ihren Oberbefehlshaber doch mit dem eigens für ihn komponierten „Van der Bellen Marsch“. Van der Bellen betonte, dass sich „das Land Kärnten auf einem sehr guten Weg befindet“.

Im Anschluss traf sich der Bundespräsident mit den Vertretern der Kirche und machte einen Stadtspaziergang. Der Nachmittag war der Sub-Auspiciis-Promotion an der Uni Klagenfurt gewidmet.

erstellt am 30. März 2017, 11:31

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.