Kärntner Straße: Erste Poller stehen

artner_HA1_7666.jpg
© TZOe Artner

In der Kärntner Straße stehen die ersten Poller. Wie es dann weitergeht, ist offen.

Wien. 42 Poller vor dem Bundeskanzleramt und der Hofburg, 76 bei den drei Zufahrten zum Rathausplatz und 13 vor dem Schloss Schönbrunn gibt es schon – bald bekommen sie Zuwachs: Bei der Einfahrt zur Kärntner Straße neben dem Hotel Sacher werden seit Mitte April weitere 11 Poller errichtet – ÖSTERREICH berichtete.

Kärntner Straße wird wie geplant fertig werden

City. „Wir liegen im Bauzeitplan, bis Ende Mai sind wir fertig“, erklärt Matthias Holzmüller, Sprecher der zuständigen MA28 gegenüber ÖSTERREICH. 840.000 Euro wird das Projekt inklusive Rathausplatz – wo man auch im Zeitplan blieb – gekostet haben. Das gute Wetter hilft dabei natürlich. „Schlechtwettertage sind aber sowieso eingeplant“, so Holzmüller weiter.

Großes Fragezeichen um die Mariahilfer Straße

Mahü. Offen ist allerdings immer noch, was mit der Mariahilfer Straße passieren wird. Die Situation dort ist aufgrund der vielen Zufahrten ungleich schwieriger. Aktuell laufen Detailplanungen und Überlegungen, wie Wiens Shopping-Meile Nummer eins ideal zu schützen sei – auch in Verbindung mit den U-Bahn-Baustellen. Weitere Projekte sind derzeit nicht geplant.

erstellt am 03. Mai 2018, 07:59

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.