Jetzt fix: St. Pölten bekommt Psychotherapie-Uni

Psychotherapie Uni
© Josef Vorlaufer

Schon in eineinhalb Jahren sollen die ersten Studenten ihre Ausbildung beginnen.

Mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP, FPÖ und den Grünen wurde am Montagabend im St. Pöltner Gemeinderat die Gründung einer Privatuniversität beschlossen.

Holding
Konkret soll das Ganze so aussehen: Zunächst wird eine Holding GmbH gegründet, an der die Stadt zu 100 Prozent beteiligt ist. Die Holding wird indes zu 100 Prozent an der FH St. Pölten und zu 50 Prozent an der neuen Privatuni beteiligt sein.

Studien
In Betrieb gehen soll die Bildungseinrichtung, die am Campus der Fachhochschule errichten wird, schon im Wintersemester 2018. Angeboten werden Studiengänge wie Psychotherapie, Angewandte Humanwissenschaften und Kunsttherapie.

erstellt am 01. Februar 2017, 08:49

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.