Energieprogramm mit mehr Klimaschutz-Initiativen

Pernkopf Mikl-Leitner
© TZOe Artner

100 Prozent des Stroms werden aus Wind, Wasser, Sonne & Biomasse gewonnen.

„Schon seit zwei Jahren können wir in NÖ 100 Prozent unseres Stroms aus erneuerbarer Energie decken“, sagt LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP). „Das hilft dem Klima, erzeugt Wertschöpfung sowie Tausende Arbeitsplätze.“ Jetzt soll ein neues Klima- und Energieprogramm erarbeitet werden, das die Energiewende beschleunigen soll.

Neue Initiative

Das bestehende Energieprogramm läuft noch bis zum Jahr 2020. Das neue Programm soll weitere Initiativen zum Schutz des Klimas, zum Zurückdrängen der Atomkraft und zum Ausbau der erneuerbaren Energie beinhalten. Auch ein Verbot für den Einbau von Ölkesseln in Neubauten sowie ­Initiativen für mehr Green Jobs sind vorgesehen.

erstellt am 21. November 2017, 10:10

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.