Vizebürgermeisterin bei Unfall schwer verletzt

pb0m5tvs.jpg
© wolfsberg.at

Eine 43-jährige Mutter starb, Manuela Karner erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.

Zu einem schweren Unfall kam es am Samstag, wie berichtet, auf der Südautobahn (A 2) auf Höhe Gleisdorf. Eine Steirerin (43) kam beim Unfall ums Leben, eine Wolfsbergerin (54) wurde schwer verletzt.

Geisterfahrer

Die 43-Jährige, die als Geisterfahrerin unterwegs war, kollidierte mit dem Auto der Wolfsbergerin. Wie am Sonntag bekannt wurde, handelt es sich bei der lebensgefährlich verletzten Frau um die zweite Vizebürgermeisterin von Wolfsberg, Manuela Karner (SPÖ). Sie wurde im Auto eingeklemmt und mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit. Ein Hubschrauber flog die Politikerin ins Krankenhaus.

erstellt am 09. Oktober 2017, 09:37

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.