Zwölf Glücksspielgeräte beschlagnahmt

Polizei Blaulicht
© TZO Lisi Niesner

Die Polizei beschlagnahmte auch einen nicht bewilligten Wett-Terminal.

Die Vorarlberger Polizei hat am vergangenen Donnerstagabend in einem Hohenemser Wettlokal zwölf illegale Glücksspielgeräte und einen nicht bewilligten Wett-Terminal beschlagnahmt. Die Betreiber des Lokals verwehrten den Kriminalbeamten zunächst den Eintritt, die Türe wurde deshalb gewaltsam geöffnet.

Der Exekutive lagen vor der Kontrolle bereits mehrere Hinweise vor, dass in dem Wettlokal illegales Glücksspiel durchgeführt werde. Nachdem die Beamten des Einsatzkommandos Cobra die Eingangstür aufgebrochen hatten, kamen sie in einen dunklen Raum. Die Betreiber hatten, um die Kontrolle zu erschweren, den Strom ausgeschaltet und sämtliche Lokal- und Automatenschlüssel versteckt. Neben der illegalen Geräte stellte die Polizei mehrere Verstöße gegen die Gewerbeordnung, das Fremdenpolizeigesetz, das Ausländerbeschäftigungsgesetz und das Meldegesetz fest.

erstellt am 01. März 2018, 09:54

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.