Wohnungen für Flüchtlinge in Krems

asyl.jpg
© TZ Österreich

Aufnahme von bis zu 35 zusätzlichen Flüchtlingen .

In Krems sollen bis zu 35 zusätzliche Flüchtlinge aufgenommen werden. Die Stadt wird laut einer Aussendung vom Dienstag ab September sechs freie Wohnungen in einem gemeindeeigenen Gebäude zur Verfügung stellen. "Derzeit sind in Krems 37 Flüchtlinge in Privatquartieren untergebracht", berichtete das Rathaus.

Die Wohnungen in einem stadteigenen Mietshaus sollen kurzfristig adaptiert werden. Sie werden dann an die Diakonie vermietet, die für die Unterbringung von etwa 35 Flüchtlingen sorgen und auch die Betreuung übernehmen werde, teilte die Stadt mit. "Es geht um die Sicherstellung menschenwürdiger Unterkünfte für Menschen in Not. Da sind auch Städte und Gemeinden gefordert, ihren Teil beizutragen", sagte Bürgermeister Reinhard Resch (SPÖ).

erstellt am 04. August 2015, 15:24

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.