Wiens Feuerwehrfrauen suchen jetzt Verstärkung

Feuerwehrfrauen
© MA68 Lichtbildstelle

Nur drei Frauen bewerben sich pro Jahr – das soll jetzt viel mehr werden.

Rund 1.800 Menschen arbeiten für die Wiener Berufsfeuerwehr – nur sechs davon sind echte Feuerwehrfrauen. Darunter eine Offizierin, eine Einsatzleiterin, eine Ausbildnerin und eine in der Nachrichtenzentrale, wie Sprecher Gerald Schimpf erzählt. Das soll sich jetzt aber ändern. Beim Töchtertag oder der Frauenmesse für technische Berufe versuche man, weibliche Bewerberinnen zu begeistern.

Aktuell sind nämlich nur drei von jährlich 400 Bewerbungen von Frauen. Im Schnitt stehen dafür rund 50 offene Stellen bereit. Die Herausforderung ist für beide Geschlechter übrigens gleich, es gilt echte Gleichberechtigung. Schon die Aufnahmeverfahren unterscheiden sich nicht, bei Einsätzen sei man ja auch den gleichen Gefahren ausgesetzt.

Bewerbung
Voraussetzung für eine Bewerbung ist etwa ein Alter zwischen Anfang und Ende 20 und eine Berufsausbildung – gerne mit technischem Hintergrund.

erstellt am 21. Juni 2018, 07:59

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.