Wien: Skurriler Streit um Bio-Särge

biosarg2.jpg
©

Wer im Leben wert auf Bio legt, kann das in Wien auch im Tod noch haben.

Bestatter Marijan Martinovic bietet mit seiner Firma Memoria Särge und Urnen aus Bananenblättern, Bambus oder Weideruten an. Jetzt gab es Probleme. Eine Bestattung wurde gestoppt, eine Zulassung soll fehlen, tatsächlich dürfte ein Konkurrent Anzeige erstattet haben.
 

Kontrolle

"Man gönnt sich das weiße in den Augen nicht", vermutet Mark Jacobs, Chef des Herstellers Boskamp Green Coffins, der extra für eine amtliche Kontrolle aus Deutschland angereist war - mit Erfolg. Die "Bio-Bestattung" darf wie geplant durchgeführt werden, die Särge sind - wie erwartet - völlig in Ordnung.

erstellt am 08. Juni 2018, 06:52

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.