Vollbrand am Cobenzl: Scheune ging in Flammen auf

Brand Cobenzl
© MA 68 Lichtbildstelle

Ein Wirtschaftsgebäude des Streichelzoos fing Feuer – Tiere waren in Gefahr.

Zu einem Feuerwehreinsatz kam es Donnerstagnachmittag beim Schloss Cobenzl: Ein Wirtschaftsgebäude des angrenzenden Streichelzoos hatte gegen 17 Uhr plötzlich Feuer gefangen. Gelagertes Stroh im Gebäude war mit ein Grund dafür, dass sich die Flammen rasch ausbreiten konnten und drohten, auf den Wald überzugreifen. Auch die Tiere des benachbarten Streichelzoos waren kurzzeitig in Gefahr.

Großeinsatz
Einsatzkräfte starteten sofort einen umfassenden Löschangriff: Insgesamt 70 Einsatzkräfte rückten mit 15 Löschfahrzeugen an und brachten die Flammen schnell unter Kontrolle. Weder Menschen noch Tiere wurden verletzt. Wie es zu dem Brand kam, ist bisher nicht bekannt.

erstellt am 14. Juli 2017, 07:04

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.