Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Rauferei Rettung
© mediabox.at/Schwarzl (Symbolbild)

Ein 87-jähriger Pkw-Lenker kam auf die Gegenfahrbahn.

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Hofgastein (Pongau) mit vier beteiligten Fahrzeugen sind gestern, Montag, gegen Abend vier Personen, darunter zwei Kinder, verletzt worden. Ein 87-Jähriger hatte den Unfall auf der B167 ausgelöst. Der Pongauer kam auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen Pkw. Dieser geriet ins Schleudern, krachte in einen anderen Wagen, der gegen einen weiteres Autos stieß.

Alkomat-Test negativ

Der Zusammenstoß ereignete sich laut Polizei um 17.10 Uhr zwischen Dorfgastein und Bad Hofgastein. Der 87-jährige Lenker sowie ein 30-jähriger Mann und die zwei minderjährigen Kinder wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Schwarzach gebracht, wie die Landespolizeidirektion Salzburg informierte. Ein Alkomat-Test bei allen beteiligten Lenkern verlief negativ.
 

erstellt am 29. November 2016, 12:12

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.