Vermeintlicher Flugzeugabsturz im Bezirk Scheibbs

feuerwehr4.jpg
© TZ Österreich

Feuerwehr gab Entwarnung - Modellflieger stand in Flammen.

Bei Steinakirchen am Forst (Bezirk Scheibbs) hat es am Freitagabend kurzzeitig Aufregung um einen vermeintlichen Flugzeugabsturz gegeben. Die Feuerwehr gab Entwarnung. Ein Modellflieger war in einem Feld in Flammen gestanden.

Laut Bezirkskommando Scheibbs waren die FF Steinakirchen, Zarnsdorf und Wieselburg zu einem Flugzeugabsturz alarmiert worden. Bei der Anfahrt der Einsatzkräfte "war auch schon Rauch zu erkennen". Das ersteintreffende Fahrzeug habe freilich rasch Entwarnung geben können. Ein Modellflugzeug war in einem Getreidefeld nahe Steinakirchen abgestürzt und hatte zu brennen begonnen. Die Flammen wurden mittels einer Kübelspritze gelöscht.

erstellt am 11. Juli 2015, 11:55

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.