Unheimliche Serie: Jetzt dritter Brand

Brand Wien
© MA 68 Lichtbildstelle

Drei schwere Brände und eine tote 79-Jährige. Jetzt steht der Grund fest.

Eine gefährliche Brandserie sucht Wien heim. Am Montagabend starb in einem Wohnhaus am Dannebergplatz im dritten Wiener Gemeindebezirk eine 79-Jährige, zwei weitere Menschen wurden von Feuerwehr-Helden in letzter Sekunde unter Atemschutz gerettet. Seit gestern ist klar, warum: Das tödliche Feuer dürfte vom Herd aus­gegangen sein, wie die Polizei mitteilte.

Innere Stadt
Im ersten Bezirk brannte Dienstagabend das Szenelokal „­Medusa“, aus dem Keller stieg dichter Rauch empor. 24 Mann mussten ausrücken, bekämpften den Brand aber in einer halben Stunde. Gestern früh wurde dann ein Fahrradshop in Simmering ein Raub der Flammen – ein Moped hatte den Brand ausgelöst. Die Feuerwehr musste um 4 Uhr früh die Tür aufbrechen und unter Atemschutz vorrücken. 27 Mann waren im Einsatz.

erstellt am 21. September 2017, 08:31

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.