Überreste eines toten Bären in Kärnten gefunden

Braunbär Bär
© Symbolbild/APA/dpa/ARMIN WEIGEL

Offen bleibt, ob der Bär gewildert wurde oder eines natürlichen Todes gestorben ist.

Erst vor wenigen Tagen wurden an der Grenze zwischen Kärnten und Friaul in den Karnischen Alpen die Überreste eines toten Bären gefunden. Das bestätigte am Dienstag auch "Bärenanwalt" Bernhard Gutleb. Offen bleibt die Todesursache: Noch steht nicht fest, ob der Bär gewildert wurde oder eines natürlichen Todes gestorben ist.

Ermittlungen. Laut Gutleb ermitteln die Carabinieri der italienischen Bundesforste auf Hochtouren. Informationen würde es momentan jedoch keine geben, deshalb müsse es bei Spekulationen bleiben. Gutleb ist zuversichtlich, dass schon bald festgestellt wird, um welchen Bären es sich handelt und warum er gestorben ist.

erstellt am 10. Mai 2017, 09:15

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.