U6 soll bis zur SCS Vösendorf düsen

u6
© kernmayer

Auch die ÖVP Wien unterstützt das Vorhaben nach einer Verlängerung.

Geht es nach Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), fahren die Wiener U-Bahnen künftig auch nach Niederösterreich (ÖSTERREICH berichtete). Zumindest soll die Idee nun geprüft werden. Im Gespräch sind Anbindungen nach Klosterneuburg, Purkersdorf, Korneuburg, Mödling und Schwechat.

SCS
Auch eine Verlängerung der U6 bis zur SCS Vösendorf sei neuerdings vorstellbar. Die Pläne dafür gebe es bereits seit fünf Jahren. Möglicher U-Bahn-Stand­ort wäre der Fertighaus-Park „Blaue Lagune“. Auch die ÖVP Wien unterstützt die Idee. „Wir fordern in Hietzing seit Jahren die U4-Verlängerung nach Auhof und Purkersdorf“, so die Bezirkschefin Silke Kobald (ÖVP). Sonst ist das Interesse an der Idee in Wien aber bislang verhalten.

erstellt am 18. September 2017, 07:13

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.