Trio nach Autoeinbruch gefasst

Autoeinbruch
© Getty Images (Symbolbild)

Ein 37-Jähriger war beim Knacken eines Pkw beobachtet worden.

Drei Verdächtige sind am Sonntagnachmittag nach einem Autoeinbruch im Burgenland festgenommen worden. Besucher eines Freizeitparks in St. Margarethen (Bezirk Eisenstadt Umgebung) hatten beobachtet, wie ein Mann einen Wagen knackte, teilte die Polizei am Montag mit. Der 37-Jährige flüchtete, wurde aber später zusammen mit zwei weiteren Personen gefasst.

Der Mann hatte gegen 15.45 Uhr ein geparktes Auto aufgebrochen. Als er bemerkte, dass Besucher des Parks ihn beobachtet hatten und sich näherten, flüchtete er ohne Diebesgut mit einem Pkw. Der Wagen wurde in Jois (Bezirk Neusiedl am See) angehalten. Die drei ungarischen Fahrzeuginsassen - der 37-Jährige, eine 28-jährige Frau und ein 15-Jähriger - seien vorläufig festgenommen worden, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft folge.
 

erstellt am 24. April 2017, 11:17

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.