St. Pölten baut neue Wellness-Oase

Stadler Schweitzer Fuchs
© privat

Schon in einem Jahr soll das neue Sauna- und Wellnessparadies fertig sein.

Alleine im Vorjahr fanden 152.000 Besucher ihren Weg in die St. Pöltner Wohlfühl- und Gesundheitseinrichtung Aquacity. Um noch mehr Platz für Gäste zu schaffen, steht nun eine 1,2 Millionen Euro teure Umwandlung am Programm.

Fahrplan
Geschaffen wird etwa eine neue Wellnessoase mit finnischer Sauna, Biosauna, einem Sole- und Kräuterdampfbad sowie Whirlpool, Infrarotkabine und einem Kaminzimmer. Im Outdoor-Bereich steht den Besuchern eine Freiterrasse mit Außensauna und Saunastüberl zur Verfügung. Derzeit laufen Detailplanung, Baueinreichung und -vorbereitung auf Hochtouren. Baustart soll, wie Bürgermeister Matthias Stadler (SPÖ) am Dienstag verkündete, im kommenden Mai sein. Enden wird die Bauzeit voraussichtlich im Oktober 2018. Auch an einem Konzept, wie man die aufgrund des Baus längere Betriebspause kompensieren kann, wird gearbeitet.

erstellt am 04. Oktober 2017, 09:21

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.