Sechs Stände am Schlingermarkt vor dem Abriss

Schlingermarkt
© privat

„Schlingel-Stände“ werden wohl abgerissen. Am Schlingermarkt droht Chaos.

Drei Cafés, zwei Stände bei der Fleischerei Canet und eine ­Vinothek am Schlingermarkt, die allesamt einem privaten Betreiber gehören, werden abgerissen, wie Die Floridsdorfer Zeitung berichtet.

Es hätten sich 12.000 Euro Zahlungsrückstände bei der MA 59 angehäuft, heißt es in der amtlichen Aufforderung an Besitzerin Danilea S., die Marktstände abzureißen. Da die Schlingel-Gruppe dieser Aufforderung nicht nachkam, wurde jetzt eine „Zwangsschleifung“ angeordnet, die noch heuer vollzogen werden soll.

Weitergeben kann die MA 59 die Stände nicht, da diese in Privatbesitz sind.

erstellt am 21. Juli 2017, 08:02

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.