Schwerverletzter bei Explosion in Werkstatt

hubs.jpg
© ÖAMTC

Funkenflug aus Trennscheibe entzündete Feuerwerksartikel.

Eine Explosion in einer Werkstatt im Bezirk Hollabrunn hat am Mittwochnachmittag einen Schwerverletzten gefordert und erheblichen Sachschaden angerichtet. Ein 66 Jahre alter Mann wurde nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ per Notarzthubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten transportiert.

Zu der Explosion war es während Eisenarbeiten mit einer Trennscheibe gekommen. Durch Funkenflug dürfte sich laut Polizei ein Behälter mit Feuerwerksartikel entzündet haben, die in der Werkstatt zur Starabwehr gelagert waren.

erstellt am 17. September 2015, 10:28

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.