Schulbeginn für 16.722 Taferlklassler

Taferlklassler Schultüte Volksschule
© Getty Images

Das Ferienende naht: Am Montag geht im Osten Österreichs die Schule wieder los.

Erholt und gestärkt für neue Bildungsabenteuer starten am kommenden Montag rund 179.000 niederösterreichische Kinder und Jugendliche in das neue Schuljahr. Ein ganz besonderes Erlebnis wird dieser Tag für 16.722 Erstklassler, die ihre „Schulbank-Premiere“ feiern.

Rückgang in NMS

„Wir sind für das kommende Schuljahr seht gur aufgestellt und bestens vorbereitet“, informierten Landesschulratspräsident Johann Heuras und Bildungslandesrätin Barbara Schwarz (siehe Foto) am Donnerstag. Im Volksschulbereich sowie in den AHS seien die Schülerzahlen gestiegen, in der Neuen Mittelschule (NMS) zurückgegangen. Die heimischen Pflichtschulen werden heuer durch 453 neu angestellte Lehrer unterstützt. Laut Heuras könnte es in den nächsten Jahren durch eine starke Pensionierungswelle regional zu Lehrermangel kommen.

Betreuung
Zügig voran schreitet auch der Ausbau der schulischen Tagesbetreuung. „15 weitere, und somit aktuell 465 Schulstandorte, werden mit Beginn des Schuljahres eine Betreuung am Nachmittag anbieten“, gab Schwarz bekannt. Mit dem Inkrafttreten des Bildungsinvestitionsgesetzes stünden dafür bis 2025 weitere 82 Millionen Euro zur Verfügung.

erstellt am 01. September 2017, 08:26

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.