Schüler mussten in Eiseskälte ausharren

001-bahnhof.jpg
© privat

Die ÖBB schickten umgehend Ersatzbusse, doch nicht alle Schüler hatten Platz.

Mittwochfrüh warteten Hunderte Schüler am Bahnhof Weizelsdorf auf die S-Bahn in Richtung Klagenfurt, aber diese kam einfach nicht. Laut ÖBB kam es auf- grund der Kälte zu technischen Problemen bei der ­S-Bahn. Zwei Ersatzbusse, die die Schüler nach Klagenfurt bringen sollen, wurden geschickt.

Frieren
Doch es waren zu viele Schüler, so mussten etliche von ihnen weiter bei –16 Grad im Freien ausharren. Rund eine halbe Stunde später kam schließlich der dritte Bus, der auch die letzten Schüler in die Schule brachte. Die ÖBB entschuldigten sich für die Unannehmlichkeiten.

Heizung defekt

Bereits am Montag kam es in St. Veit zu Problemen. In der S-Bahn von St. Veit nach Villach fiel die Heizung aus. Die Passagiere mussten eine frostige Fahrt auf sich nehmen.

erstellt am 01. März 2018, 09:00

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.