Sauerhof: Erster Einblick in den 5-Sterne-Tempel

grandhotel-sauerhof.jpg
© Grandhotel Sauerhof Baden

K.Y.A.T.T.-Gruppe lud zu Tagen der offenen Tür und stellten neue Info-Homepage vor.

Viel Wirbel herrschte um den Umbau des Ex-Grandhotels Sauerhof in Baden durch K.Y.A.T.T. – eine malaysisch-österreichische Investoren- und Immobiliengruppe.

Großes Interesse

Doch die Befürchtungen von Gegnern, das historische Baujuwel werde zerstört und der Park mit Wohnblocks zugebaut, haben sich gelegt. Denn bei den Tagen der offenen Tür am 29. und 30. September war das Interesse der Bürger am geplanten „5-Sterne-Gesundheitshotel Sauerhof“ groß. Auch der neue Bürgermeister Badens, Stefan Szirucsek (ÖVP), sowie die vorherige Gegnerin des Projekts, Lotte Tobisch, waren unter den Gästen.

Hotel

Der Umbau und die Revitalisierung des Kornhäusel-Gebäudes wurden von K.Y.A.T.T.-CEO Siegmund Kahlbacher, Geschäftsführer Thomas Brenner sowie den Architekten Rupert Weber und Wolfgang Reicht erklärt.

Derzeit sind fast 130 Einheiten in Planung. Auch zwei Restaurants und ein Wiener Café soll es neben den medizinischen Einrichtungen geben.

Kinderwunsch & Co

Der Arzt Haldor Holesch stellte das Gesundheitskonzept vor, dessen Fokus auf Ganzheitsmedizin liegt, wie Behandlungen von Allergien und Autoimmunerkrankungen sowie unerfülltem Kinderwunsch. Diese Angebote stehen Hotelgästen und Patienten aus der Region gleichermaßen offen.

25 Mio. Euro investiert K.Y.A.T.T. Mitte

Ende 2018 soll das Hotel eröffnen, das durch eine Tourismuskooperation auch Chinesen anlocken soll.

Ab sofort gibt es auch online Infos zum Umbau: www.sauerhof.info

erstellt am 06. Oktober 2016, 09:23

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.