SPÖ macht mobil gegen "Scheißjobs"

fgj.jpg
© Schwarz

Neue SPÖ-Kampagne: Gerstorfer (l.) und Stadlbauer.

Nach dem umstrittenen Video der Arbeiterkammer – ÖSTERREICH berichtete – zieht die SPÖ mit ihrer neuen Kampagne "Würdige Arbeit" nach: "Birgit ist gegen Scheißjobs" prangt in Kürze von Plakaten.

SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer und Parteimanagerin Bettina Stadlbauer präsentierten die insgesamt 20 Sujets am Mittwoch. Offiziell soll die Kampagne am 1. Mai, dem "Kampftag der Sozialdemokratie" starten, sagt Stadlbauer. Man wolle damit erreichen, dass "wir wieder als 'die' Partei der Arbeit wahrgenommen werden".

erstellt am 27. April 2017, 09:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.