Rivergate um 190 Mio. € an Kanadier verkauft

bruna_HandelskaiKeJ009.jpg
© TZOesterreich/Christian Bruna

Signa und Raiffeisen bestätigen Deal.

Nur wenige Tage nach dem Verkauf von The Mall in Wien-Landstraße wurde der nächste Immo-Großdeal bekannt: Die Signa von René Benko und die Raiffeisen Leasing verkaufen ihr seit 2008 gemeinsam geführtes Projekt Rivergate neben dem Millenium-Tower an der Donau.

Laut Wirtschaftsblatt liegt der Kaufpreis für das markante Objekt mit 47.500 Quadratmetern Bürofläche, 3.600 Quadratmetern Geschäftsfläche und 2.500 Quadratmetern Lager bei mindestens 190 Millionen Euro.

Käufer von Rivergate, dessen Büroflächen fast vollständig vermietet sind, ist ein Joint Venture aus dem kanadischen Immobilienfonds Dream Global REIT und einem asiatischen Staatsfonds.

erstellt am 18. Dezember 2015, 08:17

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.