Pflegebedürftiger Pensionist (81) starb bei Hausbrand

Brand Kulm
© Feuerwehr

Bei der Untersuchung der ­Ruine wurde die verkohlte Leiche des Mannes entdeckt.

Zu einer Tragödie kam es in der Nacht auf Dienstag in der kleinen Ortschaft Kulm. In einem Wohnhaus brach ein Feuer aus, der 81-jährige pflegebedürftige Besitzer kam dabei ums Leben. Zwar konnten die 65 ausgerückten Feuerwehrmänner den Brand rasch löschen, im Brandschutt entdeckten sie aber bei der Durchsuchung die Leiche.

Ermittlungen

Warum der Brand ausgebrochen ist, war am Dienstag bis Redaktionsschluss noch nicht bekannt. „Die Spurensicherung ist im Gange, die Umfeldermittlungen laufen“, sagte Oberst Gottlieb Türk, Leiter des Landeskriminalamtes.

Der pflegebedürftige und demente Pensionist lebte alleine im Haus.

erstellt am 04. Oktober 2017, 10:26

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.