Nachwuchs: 
Sechs Wolfsjunge 
im Waldviertel

Allentsteig-2017-3x-Jungwol.jpg
©

Zum zweiten Mal gibt es im Wolfsrudel bei Allentsteig bereits Nachwuchs.

Sechs kleine Wolfskinder streifen nun mit dem Rudel im Bezirk Zwettl mit. Der WWF bestätigte den bereits zweiten Nachwuchs, die Fa­milie bestehe nun aus etwa elf Tieren. Wie berichtet, sind die Wölfe schon seit letztem Jahr in der Nähe des Truppenübungsplatzes Allentsteig zu Hause.

Zusammenleben. „Der Wolf findet bei uns ein für ihn sehr gut passendes Ökosystem“, meint WWF-Wolf-Experte Christian Pichler zu ÖSTERREICH. Deswegen fühle er sich im Waldviertel wohl. Eine zu große Konkurrenz für Jäger sollte das Wildtier langfristig nicht sein, denn es fresse hauptsächlich schwaches oder krankes Wild. „Der Wolf ist wieder ein Teil unserer Natur“, so Pichler. Man müsse einen Kompromiss finden, damit sowohl das Rudel als auch die Jäger und Landwirte zufrieden leben können.

erstellt am 12. Juli 2017, 08:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.