NÖ-Bergbahnen jubeln jetzt über eine Top-Sommersaison

Sommerrodel
© Angelika Morgenbesser

Klassische Winterdestinationen haben auch in der warmen Jahreszeit viel zu bieten.

Die Sommersaison 2017 ist für die Bergerlebniszentren Hochkar und Lackenhof, St. Corona sowie Mönichkirchen höchst erfolgreich verlaufen. Alleine in den Regionen Hochkar und Lackenhof wurden von 25. Mai bis 21. September insgesamt rund 52.000 Beförderungen verzeichnet. In St. Corona waren es, nicht zuletzt dank eines bunten Angebotes mit Sommerrodelbahn und Motorikpark, sogar 116.000 Fahrten. Die Erlebnisalm Mönichkirchen durfte 36.746 Gäste begrüßen. Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP): „Die Saison hat gezeigt, dass die neuen Angebote sehr gut angenommen werden.“ So werde das Überleben der klassischen Wintersportregionen sichergestellt.

erstellt am 04. Oktober 2017, 09:17

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.