Männer verprügelten zwei Opfer brutal

polizei.jpg
© APA

Nach Überfall bei Stadtbahnbögen ein Verdächtiger gefasst.

Zwei Nachtschwärmer sind am Sonntag auf der Ausgehmeile bei den Wiener Stadtbahnbögen in der Josefstadt von vier Männern überfallen worden. Die Opfer (44 und 50) wurden geschlagen, getreten und mit einer abgebrochenen Bierflasche bedroht, bis einer sein Mobiltelefon aushändigte. Ein Angreifer wurde wenig später gefasst, die anderen konnten flüchten.

Polizei schnappte Verdächtigen
Die Überfallenen hatten mit dem verbliebenen Handy die Polizei alarmiert. Beamte des Stadtpolizeikommandos schnappten einen Verdächtigen am Beginn des Hernalser Gürtels, nur ein paar hundert Meter vom vor einem Lokal am Lerchenfelder Gürtel gelegenen Tatort entfernt. Er sei von den Opfern eindeutig wiedererkannt worden, berichtete die Polizei am Montag. Der Vorfall hatte sich in der Nacht auf Sonntag, kurz vor 4.00 Uhr, abgespielt.

erstellt am 04. Jänner 2016, 10:43

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.