Lenker überschlug sich mit Wagen

Notarzt
© TZOe Fuhrich

Der 44-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Ein 44-Jähriger ist am Sonntagabend anscheinend alkoholisiert und zu schnell im Bezirk Güssing unterwegs gewesen. Wie die Polizei am Montag berichtete, war der Lenker zwischen Rehgraben und Gerersdorf bei Güssing mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Er wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Alkohol-Vortest verlief positiv.

Der 44-Jährige war gegen 20.00 Uhr Richtung Gerersdorf bei Güssing unterwegs gewesen. In einer Linkskurve kam er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Er verriss den Wagen, schlitterte in den Straßengraben und überschlug sich. Der Mann verweigerte einen Alkomat-Test, ein Vortest war jedoch positiv ausgefallen.

erstellt am 24. April 2017, 10:35

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.