Legendärer Oscar-Koch will Lokal in Wien

Wolfgang Puck
© APA

Wolfgang Puck könnte demnächst im exklusiven Hotel Bristol durchstarten.

Es wäre das Gastro-Ereignis des Jahres: Der Kärntner Starkoch Wolfgang Puck, der seit 23 Jahren bei der Oscar-Verleihung aufkocht und bereits selbst mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" in L. A. verewigt wurde, überlegt erstmals, in Österreich ein Lokal zu eröffnen. "Es gab immer wieder Überlegungen und Gespräche" über eine Österreich-Premiere, verrät Puck in einem Interview mit dem Austrian Limited Magazin. Konkret soll er überlegen, im Hotel Bristol seine Pforten zu öffnen. "Wenn es passt, mache ich sicher eines auf", so Puck.

 

Imperium

Der in Kalifornien lebende Austro-Star ist Besitzer von über 70 Restaurants in den USA, die von gehobenen Fast-Food-Lokalen bis zur Gourmetgastronomie reichen. Seine Karriere begann in den 70er-Jahren als Küchenchef des "Ma Maison", ehe er 1982 am Sunset Strip das "Spago" eröffnete, das bald zum Kult-lokal avancierte.

erstellt am 03. Dezember 2017, 08:54

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.