KH Nord: Termin-Chaos kostete 146 Mio. €

KH Nord
© TZOe Artner

Durch neue Gutachten fliegen immer mehr irre Details um den KH-Nord-Skandal auf.     

Auf die Gerichte kommt jetzt sehr viel Arbeit zu: Rechnungshofberichte, aus denen ÖSTERREICH zitierte, und auch Expertendossiers werden millionenschwere Klagen zwischen allen Beteiligten am Chaos-Projekt Krankenhaus Nord auslösen.

Jüngstes Detail aus dem Gutachten von Uni-Professor Hans Lechner ist die haarsträubende Kostenüberschreitung durch falsche Terminplanung. So sei 2016 die Ausführungsplanung noch immer nicht fertig gewesen, obwohl das Spital schon 2015 eröffnen hätte sollen. 888 Wartezeiten ­einer einzigen Firma sind etwa protokolliert. Die Mehrkosten durch das Chaos laut Lechner: knapp 146 Millionen Euro.

(gaj)

 

erstellt am 13. April 2018, 07:14

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.