Jetzt auch Kiefern von Pilz befallen

Kiefern
© Getty Images

Experten suchen bereits nach weniger anfälligen Schwarzkieferarten.

Nun muss in Niederösterreich auch um Kiefern gefürchtet werden, denn nach den Eschen wurden jetzt auch sie von einem Pilz befallen. Vor allem im Föhrenwald im Raum Neunkirchen entlang der B  17 sei die Situation laut ORF ernst, das Blätterkleid vieler Bäume ist aufgrund der Krankheit bereits rot gefärbt. Experten sind bereits mit der Suche nach weniger anfälligen Kieferarten beschäftigt. Zudem wird dazu geraten, Monokulturen mit anderen Baumarten zu vermischen, um die Schwarzkiefer erhalten zu können.

erstellt am 22. November 2017, 08:20

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.