Immer mehr Väter gehen in Papa-Monat

Vater Baby Papa
© Getty Images

Arbeitnehmer und Arbeitgeber schätzen die Lage sehr ähnlich sein.

Für über ein Drittel der Arbeitnehmer ist der Papamonat selbstverständlich. Laut einer Umfrage des Portals karriere.at gaben 34 Prozent der Arbeitnehmer an, dass die Auszeit als Vater in ihrem Unternehmen etabliert sei. Für 30 Prozent ist es kein Problem, aber hänge von der Position ab. Nur 18 Prozent der Befragten gaben an, dass eine Väterkarenz nur in Ausnahmefällen genehmigt würde. Ebenso viele sehen hier eine Karrierebremse. Die Arbeitgeber sehen das ähnlich. Für 46 Prozent der 148 befragten Führungskräfte ist der Papamonat kein Problem. Für 21 Prozent ist dies positionsabhängig. Für 24 Prozent ist der Monat eher problematisch. Jeder zehnte lehnt den Antrag ab.

erstellt am 22. November 2017, 08:31

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.