Halbzeit auf Horror-Baustelle in Stadlau/Hirschstetten

Baustelle Stadlau Hirschstetten
© TZOe Artner

Wiens unangenehmste Baustelle liegt im Zeitplan und wird pünktlich fertig sein.

Für Autofahrer ist es die ultimative Horrorbaustelle: Tag für Tag sorgt der einspurige Abschnitt der Südosttangente zwischen Stadlau und Hirschstetten für kilometerlange Staus im Wiener Verkehr.

Halbzeit
Aber es gibt eine gute Nachricht: Die Baustelle wird wie geplant pünktlich zu Schulbeginn am 3. September fertig sein, wie die Asfinag gestern vor Ort versicherte.

Zahlen
Bis zu 140 Arbeiter werken auf den drei Baustellen-Kilometern im Schichtbetrieb. Bislang wurden dort 100.000 Laufmeter Kabel und mehr als 11.000 Tonnen Asphalt verlegt. Auch 200 LED-Leuchten, acht Hightech-Lüfter und neuer Brandschutz sind schon montiert.

erstellt am 11. August 2017, 07:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.