Halbzeit auf Horror-Baustelle in Stadlau/Hirschstetten

Baustelle Stadlau Hirschstetten
© TZOe Artner

Wiens unangenehmste Baustelle liegt im Zeitplan und wird pünktlich fertig sein.

Für Autofahrer ist es die ultimative Horrorbaustelle: Tag für Tag sorgt der einspurige Abschnitt der Südosttangente zwischen Stadlau und Hirschstetten für kilometerlange Staus im Wiener Verkehr.

Halbzeit
Aber es gibt eine gute Nachricht: Die Baustelle wird wie geplant pünktlich zu Schulbeginn am 3. September fertig sein, wie die Asfinag gestern vor Ort versicherte.

Zahlen
Bis zu 140 Arbeiter werken auf den drei Baustellen-Kilometern im Schichtbetrieb. Bislang wurden dort 100.000 Laufmeter Kabel und mehr als 11.000 Tonnen Asphalt verlegt. Auch 200 LED-Leuchten, acht Hightech-Lüfter und neuer Brandschutz sind schon montiert.

erstellt am 11. August 2017, 07:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.