Flohmarkthändler bot NS-Abzeichen zum Verkauf an

Flohmarkt
© TZOe Fuhrich (Archivbild)

Der Mann will die Devotionalien von einem Unbekannten erstanden haben.

Auf einem Flohmarkt im Bezirk Oberwart hat am Sonntag ein Händler zwei nationalsozialistische Abzeichen offen zur Schau gestellt und zum Verkauf angeboten. Wie die Landespolizeidirektion Burgenland am Montag berichtete, wurden die verbotenen Gegenstände von Beamten der Polizei Rechnitz sichergestellt.

Der Händler - ein 45-jähriger Türke - gab an, die NS-Devotionalien auf einem anderen Flohmarkt von einem Unbekannten erstanden zu haben. Der Mann wurde angezeigt.

erstellt am 24. April 2017, 10:29

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.