Experte: "Wien droht täglich ein Mega-Stau"

stau.jpg
© Artner

Wird absichtlich jeden Tag Stau ausgelöst?

"Das sind einfach geplante Staus, mit denen jeder Autofahrer in Wien mittlerweile täglich konfrontiert ist. Wer das Gegenteil behauptet, dass etwa in der Stadt weniger Verkehr herrsche, der braucht nur beim Fenster hinauszuschauen", ärgern sich die ÖAMTC-­Experten Bernhard Wiesinger und Harald Lasser.

Tatsächlich: Standen am Dienstag im Frühverkehr die Südosttangente und der gesamte Bereich rund um die Gürtelbrücke und den Donaukanal stadteinwärts still, kam es am Nachmittag wieder zum erwartbaren Breakdown auf der Zweier­linie. Lasser listet nun für ÖSTERREICH die Top 15 Staufallen Wiens auf und erklärt die Hintergründe: "Durch die Verengung, jetzt durch eine Baustelle, später durch den neuen Radweg, am Getreidemarkt staut es sich auf der Zweierlinie vor allem im Abendverkehr extrem, weil alle durch dieses Nadelöhr müssen, wenn sie zur Wienzeile, zur A 2 oder A 23 wollen. Da steht dann alles zurück bis zur Brigitten­au."

Für Wiesinger ist das "ein geplanter Stau", da die Stadtregierung genau wusste, was man anrichtet, wenn man am Getreidemarkt eine Fahrspur streicht.

Falsche Angaben über Todesopfer auf Zweierlinie

Besonders erbost den ÖAMTC, dass Maria Vassilakou (Grüne) von Todesopfern am Getreidemarkt gesprochen hatte: "Das ist schlicht und einfach falsch." (gaj)

Das sind Wiens Stau-Hotspots

1. Tangente plus Zufahrten (Hirschtetten bis Vösendorf)

2. A 22-Donauuferautobahn

3. A 4 bis Knoten Prater

4. Landstraßer Gürtel vom Hauptbahnhof bis zur Tangente

5. Gürtel: Innerer Währinger Gürtel, Äußerer Döblinger Gürtel

6. Nordbrücker bis Währinger Str.

7. Floridsdorfer Brücke: Gürtelbrücke/Rossauer Lände bis F.-J.-Kai

8. Getreidemarkt: Zweierlinie/M. Theresien-Str. bis Brigittenau zurück

9. Rund um den Praterstern

10. Ringstraße

11. Wiental (Karlspl. bis A 1)

12. Döbling (Billrothstr., Barawitzkagasse und Co.)

13. Wattgasse

14. Grüner Berg

15. Triester Straße: Laxenburger Str.

erstellt am 10. Mai 2017, 07:43

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.