Ex-Freundin niedergestochen: Suche nach Täter und Motiv

Ex-Freundin niedergestochen
© Facebook

Fadil S. (36) soll im Streit seine Ex-Freundin Zumreta C. (49) niedergestochen haben.

Nach der Wahnsinns-Tat in Wels am Montag ermittelt die Polizei derzeit auf Hochtouren.

Bedeckt
Zum aktuellen Ermittlungsstand hält sich die Polizei jedoch noch bedeckt. Medienberichte, wonach ein Raub das Motiv für die Tat gewesen sein könnte, wolle man weder bestätigen noch dementieren, heißt es dazu von den Ermittlern.

Amtsbekannt
Der flüchtige Fadil S. dürfte bereits amtsbekannt sein. Offenbar war er an mehreren Einbrüchen, Raubüberfällen, Autodiebstählen und Brandstiftungen beteiligt. Die Fahndung nach dem Hauptverdächtigen läuft jedenfalls auf Hochtouren. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt OÖ entgegen.

erstellt am 04. Oktober 2017, 09:27

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.