Eltern werden immer öfter zur Kasse gebeten

Schulkind Sparschwein
© Getty Images (Symbolbild)

2.333 Euro für drei Schulkinder – das gab Familie Zankl letztes Jahr aus.

Eltern schießen im Schnitt pro Jahr und Kind 855 Euro zum Schulbesuch zu. Das belastet vor allem Familien mit niedrigem Einkommen, zeigt eine am Mittwoch präsentierte Erhebung der Arbeiterkammer (AK). Größter Kostenpunkt waren die Schulveranstaltungen mit 283 Euro. Allein auf die mehrtägigen wie Sport- oder Sprachwochen entfielen 236 Euro. Das geht so weit, dass jedes 35. Kind aus finanziellen Gründen nicht mitfahren kann. Claudia Zankl kennt diese Situation. Die Beratungslehrerin ist selbst vierfache Mutter und hat für die Studie ein Jahr lang ihre Schulkosten aufgezeichnet.

erstellt am 08. September 2016, 09:33

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.