Einjähriger von Traktor überrollt und getötet

notarzt.jpg
© TZ Oesterreich Lisi Niesner

17-Jähriger Traktorlenker übersah Kleinkind - Bub war sofort tot.

Auf einem Bauernhof im Gemeindegebiet von Lunz am See (Bezirk Scheibbs) ist am frühen Dienstagabend ein einjähriger Bub von einem Traktor überrollt worden. Für das Kleinkind kam nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

   Laut Polizei war die Zugmaschine von einem 17-jährigen Slowaken gelenkt worden. Der Jugendliche hatte den Buben an einer Hausecke auf dem Areal übersehen. Der Einjährige wurde vom rechten Vorder-und Hinterreifen überrollt. Obwohl umgehend der Notarzthubschrauber "Christophorus 15" alarmiert wurde, war das Kleinkind nicht mehr zu retten. Reanimierungsmaßnahmen über eine Stunde blieben erfolglos.

 

erstellt am 05. August 2015, 06:29

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.