Eigentümer untergetaucht: Wien entsorgt oBikes

IMG_7910.jpg
© MA 48

MA 48 entsorgt die letzten 1.000 oBikes, die Asia-Leihräder landen in Simmering.

Ab den frühen Morgenstunden waren am Mittwoch die Mitarbeiter der MA 48 in ganz Wien unterwegs. Ihr Auftrag: Einsammeln der rund 1.000 herrenlosen oBike-Leihräder, deren Besitzer aus Singapur inzwischen untergetaucht sind.

oBike Entsorgung

„Wir verrechnen 65 Euro Entfernungsgebühr und pro Tag 7 Euro Verwahrgebühr. Nach acht Wochen gehören sie der Stadt, die sie optimal verwerten wird“, so MA-48-Sprecherin Ulrike Volk.

erstellt am 02. August 2018, 07:48

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.