Brand in ehemaliger Sporthauptschule

Brand in ehemaliger Sporthauptschule © FF Amstetten/Facebook
Brand in ehemaliger Sporthauptschule © FF Amstetten/Facebook

Turnsaal beschädigt - Landeskriminalamt NÖ ermittelt.

In der ehemaligen Sporthauptschule in Amstetten ist am frühen Donnerstagabend aus vorerst unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Vier Feuerwehren standen drei Stunden im Löscheinsatz, berichtete das Bezirkskommando. Verletzt wurde niemand.

Brandstiftung werde nicht ausgeschlossen, sagte Erich Rosenbaum vom Landeskriminalamt NÖ am Freitag. Die Ursachenermittlung werde am Montag durchgeführt, zumal das Objekt ohnedies leer stehe. Durch das Feuer wurde der Turnsaal offensichtlich erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Passanten hatten den Brand im Erdgeschoß gemeldet. Die FF Amstetten, Greinsfurth, Preinsbach und Edla-Boxhofen rückten aus. Atemschutztrupps löschten die Flammen per Innenangriff.

erstellt am 02. Oktober 2015, 13:25

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.