Bettlerlager bei Brücke geräumt

bettler.jpg
© APA

Die Bettler hatten sich hinter großen Kabelrollen verschanzt.

Einmal mehr hat die Stadt Linz ein illegales Bettlerlager geräumt. Laut Sicherheitsreferent Detlef Wimmer (FPÖ) waren unter der Autobahnbrücke beim Chemieknoten fünf Zelte aufgestellt worden, in denen acht Personen lebten. Die Bettler hatten sich auf dem Lagerplatz der Asfinag hinter großen Kabelrollen verschanzt. Eine Beschwerde machte den Erhebungsdienst auf das Lager aufmerksam. Die städtischen Mitarbeiter forderte die Personen auf, das Lager zu räumen. Sie hätten viel Müll und ein beschädigtes Zelt zurückgelassen, sagt Wimmer.

erstellt am 14. März 2017, 08:39

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.